Fotogalerie

über mich

Nach einem reichen Arbeitsleben geschieht es halt gelegentlich, dass man sich Sinnfragen stellt.

So habe ich meinen zukünftigen Lebensabschnitt den Märchen verschrieben.

Nach meiner Pensionierung will ich weiterhin Keime setzen in unserer Gesellschaft, die Freude und Seelenwärme miteinander verbinden kann.

Alle Menschen: Kinder, Erwachsene, Kranke, Behinderte und auch Menschen die durch die Lebensumstände einsam sind, sehnen sich in der heutigen Zeit nach innerer Ruhe und Ausgeglichenheit.

Märchen ist eine tief in uns verborgene Sprache der Seele.

Gelingt es uns diese Bilder und Symbole in unser Bewusstsein zu tragen, beobachten wir, dass sie von unseren Träumen in Wahrheiten verwandelt werden.

Damit  ich dies erreichen kann, habe ich mich weitergebildet.

 

Weiterbildungen und Seminare:

 

2005 – 2007 Ausbildung zum Märchenerzähler bei Mutabor Lützelflüh

2007 – 2008 Weiterbildung in der Symbolarbeit mit Märchen bei Mutabor Lützelflüh

FAVOLA Elisa Hilty     - Winterthur

Rudolf Geiger              - Freiburg i.Br. BRD

Jakob Streit                 - Freiburg i.Br. BRD

Almut Bockemühl       - Dornach

(Sektion für schöne Wissenschaften)